Was steckt alles in frischem Weizengrassaft

Weizengras ist sehr reich an wichtigen Enzymen, Vitaminen, Antioxidantien und Chlorophyll. Weizengrassaft beinhaltet zudem vollwertiges Protein und besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe, dient somit also hervorragend als gesunde Nahrungsergänzung. Die im frisch gepressten Weizengrassaft enthaltenen Enzyme wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus. Während diese Enzyme beim Kochen größtenteils zerstört werden, bleiben diese für den Organismus so wertvollen Inhaltstoffe im Weizengrassaft erhalten.

Darum ist frischer Weizengrassaft so wertvoll für den Körper

Weizengrassaft

So wirkt der Saft aus den jungen Weizenkeimlingen

Chlorophyll wirkt antibakteriell und unterstützt den Organismus dabei, chemische Substanzen wie beispielsweise schädliche Pestizide abzubauen. Chlorophyll reinigt den Körper und ist vor allem in Grünpflanzen enthalten. Neben zahlreichen Vitalstoffen und Mineralien enthält junges Weizengras besonders viel Chlorophyll. Frischer Weizengrassaft sollte immer direkt nach dem Pressen genossen werden. Wer nicht im Besitz eines Elektro-Entsafters ist, der kann das frische Weizengras mittels einer Hand-Saftpresse zubereiten, unkompliziert und schnell.Frisches Weizengras ist in Reformhäusern und Biomärkten erhältlich und beinhaltet mehr als 100 Vitalstoffe. Zudem ist Weizengras auch in Form von Pulver erhältlich. Neben Vitamin A, B, B1, B2, B3, B5, B6 und Vitamin B12 enthält Weizengras Kalium, Phosphor, Magnesium, Selen, Zink, Eisen, Jod, Kupfer und Mangan. Die Aminosäuren und wertvollen Enzyme, wie zum Beispiel Lipase, Amylase und Peroxidase sind ebenso wertvoll für den menschlichen Organismus. Auf Weizengrassaft.net finden sich hierzu noch mehr Informationen zu den Inhaltsstoffen. Durch die hohe Konzentration an gesundheitsfördernden Inhaltstoffen ist frischer Weizengrassaft ein wahres Fitness-Elixier.

Weizengras: Das Vital-Elixier

Der frisch gepresste Saft der jungen Weizengraspflanze steckt voll von gesunden Substanzen, welche beim Menschen regenerative Energien freisetzen. Ein weiteres „Talent“ der vielseitigen Pflanze ist ihre wach machende Wirkung. Frischer Weizengrassaft ist gesünder, als Kaffee und regt den Körper an, Adrenalin auszuschütten, wodurch regelrechte Energieschübe ausgelöst werden. Frischer Weizengrassaft ist somit eine hervorragende Alternative zum morgendlichen Kaffee. Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden können Weizengrassaft ohne Einschränkung genießen, da er kein Gluten enthält. Bei der gesunden Pflanze handelt es sich nicht um ein Getreide, obwohl der Name darauf schließen lassen könnte. Der außergewöhnlich hohe Nährstoffgehalt des frischen Weizengrassaftes sorgt dafür, dass das Naturprodukt auch bei Sportlern sehr beliebt ist.

Fazit

Die zahlreichen Mineralien, welche im Weizengras enthalten sind, sind gegen Stress und einen vollen Terminkalender zudem wahre Wunderwaffen, denn sie tragen dazu bei, dass die Gelenke geschmeidig bleiben, und das Konzentrationsvermögen gesteigert werden. Die wertvollen Vitalstoffe des Weizengrases wirken sich auch positiv auf das Hautbild und die Muskulatur aus. Kurzum: Frischer Weizengrassaft tut gut, versorgt den Organismus mit allen wichtigen Vitaminen, Enzymen und Mineralien. Das Weizengras kann unkompliziert zuhause gezüchtet werden und sollte immer gleich nach dem Pressen verzehrt werden.

Post Navigation