Kopfhörer-Test: Der perfekte Kopfhörer für Gamer

Wer viel am Computer oder der Konsole spielt, wird früher oder später vor der Entscheidung stehen, welchen Kopfhörer er sich dazu anschaffen soll. Schließlich macht das Spiel mit Kopfhörer besonders viel Spaß und es gibt weniger Umgebungsgeräusche und sonstige akustischen Störungen, die von außen an den Spieler herandringen.

Doch was unterscheidet einen guten Kopfhörer für Gamer von einem herkömmlichen Kopfhörermodell?

Insbesondere bei Multiplayer-Spielen und Rollenspielen im Internet ist heute der Einsatz eines Kopfhörers unabdingbar. Meist kommen dabei Modelle zum Einsatz, die auch über ein integriertes Mikrofon verfügen, so dass Sie mit Ihren Mitspielern problemlos kommunizieren können. Man spricht dabei auch von sogenannten Headsets. Damit bezeichnet man die Kombination aus einem Kopfhörer und einem Mikrofon.

Welche Kriterien sind bei einem Kopfhörer für Gamer wichtig?

Es kommt hierbei insbesondere auf eine vielseitige Einsetzbarkeit an. Das bedeutet konkret: Der Kopfhörer muss in vielen Bereichen gute Leistungen bieten, sowohl hinsichtlich des Klangs als auch bei der Qualität des Mikrofons usw. Zudem muss ein Kopfhörer für Gamer unbedingt einen bequemen Sitz bieten. Meist werden solche Modelle über viele Stunden getragen. In diesem Fall wäre es fatal, wenn der Kopfhörer durch einen unbequemen Sitz, ein zu hohes Gewicht oder ungeeignete Materialien Druckstellen hinterlässt bzw. Kopf- und Nackenschmerzen verursacht. Gerade für Spieler ist es also extrem wichtig, einen Kopfhörer aus hochwertigen Materialien und mit bequemem Sitz zu wählen.Die Klangqualität ist zwar auch wichtig, jedoch besitzt sie nicht die Wichtigkeit wie ein Kopfhörer, der ausschließlich zum Musikgenuss eingesetzt werden soll. Zudem ist die Aufteilung der verschiedenen Frequenzen und Tonarten bei für Spieler geeigneten Kopfhörern oft etwas anders gelagert als bei reinen Musikkopfhörern. So spielen beispielsweise die Höhen bei Computerspielen eine geringere Rolle als die Bässe. Daher sind Kopfhörer für Gamer oft etwas bassbetonter ausgelegt. Es gibt sogar 3D Kopfhörer. Ob diese etwas taugen wird in einschlägigen Foren diskutiert.

In verschiedenen Medien werden immer wieder Kopfhörer bzw. Headsets für Gamer getestet. Solche Tests können eine gute Orientierungshilfe für den Kauf bieten, schließlich werden hier speziell die Kriterien überprüft, welche Spielern bei einem Kopfhörer besonders wichtig sind.

Dazu zählt übrigens auch der Raumklang. Moderne Spiele verfügen oftmals über eine grandiose Grafik in 3-D. Und auch der Klang soll dieser Grafik in nichts nachstehen, wofür digitale Raumklangsysteme schon bei der Konzeption der Spiele zum Einsatz kommen. Allerdings gelingt die eindrucksvolle Wiedergabe nur dann, wenn auch der Kopfhörer dafür bestmöglich gerüstet ist. Achten Sie also darauf, ein Modell zu wählen, das den sogenannten Surround-Sound wiedergeben kann, bzw. mit einem entsprechenden Modul ausgestattet ist.

Besonders wichtig ist der perfekte Raumklang für Spiele, bei denen sich der Spieler anhand des Klangs im Spiel orientieren muss. Dies ist beispielsweise bei den beliebten First-Position-Shootern der Fall. Hier muss der Spieler stets wissen, ob ein Angriff auf seine Spielfigur von vorne, von hinten oder von der Seite kommt. Nur durch einen guten Raumklang kann ihm das gelingen.

Etwas weniger wichtig ist die Qualität des Mikrofons. Es dient in der Regel lediglich dazu, sich mit den Mitspielern zu unterhalten. Trotzdem sollten die Sprachsignale in annehmbarer Qualität und verzerrungsfrei wiedergegeben werden, ansonsten können sich nach einiger Zeit des Spielens Kopfschmerzen einstellen.

Fazit

Ein perfekter Kopfhörer für Gamer muss vieles können. Er muss einen sehr guten Klang bieten, am besten mit eingebautem Surround-Sound-Modul, idealerweise ein Mikrofon besitzen und dazu noch bequem sein. Hier ist ein genauer Vergleich wichtig, um das wirklich passende Modell zu finden.

Post Navigation